Endlich!image005

Endlich war es soweit, endlich durften sie in die Schule, unsere 28 neuen Erstklässler! Und alle Mitwirkenden und Besucher durften es wieder erleben: der 1. Schultag im Leben ist einfach sehr, sehr spannend, sowohl für die Kinder, als auch für die Eltern, Geschwister und Großeltern!

Bepackt mit Schulranzen und wunderschönen Schultüten versammelte man sich zunächst in der Turnhalle. Dort begrüßten die Zweitklässler „ihre“ neuen Mitschüler mit Tanz und Gesang. Die Kinder der dritten Klasse hatten sogar ein kleines Theaterstück mit Frau Rösner einstudiert: „Der Löwe, der nicht schreiben konnte!“ Der arme Kerl, so verliebt wie er war! Aber Liebesbriefe kann man eben nur abschicken, wenn man schreiben und lesen gelernt hat. Und das wollen unsere neuen Schüler jetzt sicher auch alle!

Ja, und dann kam sie, die erste „richtige“ Schulstunde im Klassenzimmer. Ganz allein, ohne Eltern! Prima habt ihr das gemeistert, ihr Erstklässler! Ein herzliches Willkommen in unserer Schulgemeinschaft!

 

Liebe Eltern,

willkommen im neuen Schuljahr 2017/2018 !

Bevor Sie in den nächsten Tagen einen großen Elternbrief erhalten, möchte ich Ihnen in diesem Elterntelegramm die wichtigsten Informationen für die nächsten Schultage mitteilen.

Am Dienstag findet um 10.00 Uhr die Anfangsfeier für die Erstklässler in der Turnhalle statt. 

Unterrichtsschluss für alle Klassen ist in dieser Woche um 11.25 Uhr.

Ab Montag, den 18.09.2017 wird nach Stundenplan unterrichtet.

Nur die Klassen 3/4 a und 3/4 b haben am Montag außerplanmäßig um 12.10 Uhr Unterrichtsschluss.

Unser ökumenischer Schulanfangsgottesdienst, an dem unsere neuen Erstklässler gesegnet werden, findet am Freitag, 15.09.2017 um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche statt. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Westphal, Rektorin

   
© ALLROUNDER